###LANGUAGE###

DRESSUR Donnerstag 4.August

 

OPENING

VET CHECK

 

VMU Bodentest

Boden der WM Arena - eine wichtige Grundlage

Pressekonferenz Piber 26.07.2016 Caballero

Pressekonferenz in Piber - der Countdown läuft – nur mehr acht Tage bis zur Eröffnung

In einer Woche wird in Piber die Weltmeisterschaft der Einspänner eröffnet – es  ist nach der Zweispänner-WM Zweispänner in Zwettl im Jahr 1991, der Einspänner-WM  1998 in Ebbs und der Zweispänner-WM  2005 in Salzburg die vierte, die in Österreich ausgetragen wird.


Das WM Team rund um Gestütsleiter Dr. Max Dobretsberger lud am 26.07.2016 zu einer Pressekonferenz – mit am Podium standen 
Herren aus Politik und Tourismus Rede und Antwort:  DI Helmut Linhart, Bürgermeister von Köflach, Thomas Brandner von der Touristik Steiermark so wie Ludwig Hoffman und Präsident des steirischen Pferdesportverbandes.  Dieser betonte, dass Piber ein Aushängeschild ist auf dass man mit Recht stolz sein kann.


Man schaut dem Championat sehr positiv entgegen – Österreich darf als Veranstalterland  
acht Teilnehmer stellen – besonders erfreulich aus der Sicht der Steirer  ist die Teilnahme von Renate Eccher mit ihrem Lipizzaner in der Lipizzanerheimat!


Rund 120 Helfer werden in der kommenden Woche im Einsatz sein, um einen möglichst reibungslosen Ablauf garantieren zu können.


Ein großes Lob gilt Dr. Max Dobretsberger 
für seine Bemühungen, das notwendige Budget aufzubringen.
Rund 80 Teilnehmer aus 25 Nationen haben ihre Nennung für dieses Championat abgegeben, darunter auch FahrsportlerInnen aus den USA und Russland. 



Im Rahmen der Pressekonferenz wurde auch der wunderschöne Glaspokal des Glaskünstlers
Rudolf Weninger präsentiert.  Der begnadete Glasbläser, seit seinem  14. Lebensjahr mit dem Glas verbunden (er begann seine Lehre im Jahr 1955 in der Glasfabrik Köflach ) hat ein wahres Kunstwerk als Ehrenpreis kreiert.


Mit berechtigtem Stolz kredenzte man zum krönenden Abschluss der Pressekonferenz den Weltmeisterwein – es versteht sich von selbst, dass dies nur ein Schilcher sein kann – und das vom Feinsten!

IDEXX Laboratories bei den FEI Single Driving Championships Piber 2016

Als Partner von Piber 2016 engagiert sich IDEXX erneut im internationalen Umfeld für die Pferdegesundheit.

Wie schon bei den Spielen in London und bei den FEI European Championship in Aachen 2015 wurde IDEXX aufgrund der hohen Qualität und Zuverlässigkeit der praxisinternen Analysegeräte ausgewählt, um Untersuchungen bei den hochkarätigen Sportpferden durchzuführen.

Im Rahmen dieser Partnerschaft stellt IDEXX auf dem Turniergelände den betreuenden Tierärzten Laborgeräte wie den Catalyst One™ für die klinische Chemie und ProCyte Dx® für die Hämatologie kostenfrei zur Verfügung. Während des gesamten Turniers werden Mitarbeiter von IDEXX vor Ort sein, um die Untersuchungen durchzuführen und zu bewerten.

Die Tierärzte erhalten die Ergebnisse der Analysen innerhalb weniger Minuten, was für eine optimale veterinärmedizinische Diagnostik in zeitlicher Nähe zu den Wettkämpfen von großer Bedeutung ist.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Turnier und stehen für weitere Fragen gerne persönlich während des Turniers oder unter Tel. +43 664 101 39 89 zur Verfügung.